Über uns

Der Rettungszweckverband „Südwestsachsen“ ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts und wurde am 31.12.2012 gegründet. Der Zweckverband hat seinen Sitz in Plauen und unterhält zwei Geschäftsstellen an den Standorten Poeppigstraße 6 in 08529 Plauen sowie Breithauptstraße 3-5 in 08056 Zwickau.

Das Verbandsgebiet umfasst territorial das Gebiet des Vogtlandkreises und des Landkreises Zwickau. Diese beiden Gebietskörperschaften sind Verbandsmitglieder.  Der Verbandsvorsitzende ist der Landrat des Landkreises Zwickau Herr Dr. Christoph Scheurer.

Der Zweckverband ist Träger des bodengebundenen Rettungsdienstes in seinem Verbandsgebiet. Er hat insbesondere die Aufgabe der Sicherstellung einer bedarfsgerechten Versorgung der Bevölkerung mit Leistungen der Notfallrettung und des Krankentransportes. Die Durchführung dieser Aufgabe überträgt der Rettungszweckverband per Vertrag auf private Hilfsorganisationen oder auf andere Unternehmer. Die dazu notwendigen baulichen Anlagen sowie Fahrzeuge, einschließlich der erforderlichen Ausrüstung und Ausstattung werden durch den Zweckverband zur Verfügung gestellt. Außerdem ist der Rettungszweckverband Träger der Integrierten Regionalleitstelle (IRLS) Zwickau, welche durch die Berufsfeuerwehr der Stadt Zwickau betrieben wird.

Für die Durchführung des Rettungsdienstes und des Krankentransportes vereinbart der Verband für alle in der gesetzlichen Krankenversicherung versicherten Benutzer einheitliche, leistungsgerechte Benutzungsentgelte mit den Kostenträgern und rechnet diese direkt mit den zuständigen Kostenträgern ab. Für alle nicht in der gesetzlichen Krankenversicherung versicherten Benutzer werden analog der Entgelte Gebühren durch Satzung festgelegt und per Gebührenbescheid dem Benutzer in Rechnung gestellt.

Die Mitarbeiter/innen des Rettungszweckverbandes unternehmen alle möglichen Anstrengungen, die Aufgaben in einem qualitativ hohem Niveau zum Wohle und Nutzen der Patienten zu gewährleisten.

Ein paar interessante Daten
2.361
Fläche in km²
27
Rettungswachen
162000
Einsätze 2016
170
Fahrzeuge

Presse

Foto: MSV

Neue Notarztfahrzeuge für die Region

Der Rettungszweckverband Südwestsachsen (kurz RettZV-SWS) rüstet seine Fahrzeugflotte weiter auf. Nachdem in diesem Jahr schon etliche neue Rettungswagen angeschafft wurden, werden nun nach und nach auch die Notarzteinsatzfahrzeuge (kurz NEF) erneuert. Vergangenen Freitag …